Dönmez Sondermaschinenbau

Mechanisches Trennverfahren mittels Glühdraht

  1. Durchsatz bei zweifacher Arbeitsstation: 80 Bildröhren/Stunde
  2. Durchsatz bei einfacher Arbeitsstation: 40 Bildröhren/Stunde
  3. Taktzeit pro Station 90 Sekunden/Monitor
  4. Bildröhrenabmessung: 14“-37“

Funktionsweise

Die Kathodenstrahlbildröhren werden von Gehäuse und Spannring befreit und belüftet. Anschließend werden sie über einen Rollenförderer zugeführt und manuell in die linke und rechte Trennstation eingelegt. Die Trennhöhe wird bedienerfreundlich manuell mittels Laserpunkt eingestellt. Nach dem Schließen der Sicherheitshaube erfolgt automatisch das Anschneiden, danach dann die Trennung in Schirm- und Konusglas mittels Glühdraht (Spannungsrissverfahren).

Zum Schluss wird die Leuchtmittelschicht manuell abgesaugt (Absauganlage kann optional mitgeliefert werden). Somit ist das gewonnene Glas als normales Glas wieder verwertbar.

Steuerung

  1. Siemens SIMATIC Steuerung S7-300, CPU 315-2DP
  2. Bedienpanel OP 7
  3. Einzelschrittbetrieb
  4. exakte Fehleranzeige
  5. einfache Einstellung der Prozessparameter

Dönmez Sondermaschinenbau GmbH
Vor dem Osterholze 3
D-31275 Lehrte
Tel.: +49 (5132) 929 78-0
Fax: (+ 49) 5132 92978-10
EMail: doenmez@doenmez-sondermaschinenbau.de